BOOKS

Die Zahl der Fachbücher zu Themen wie Brand Strategy, Brand Building und Brand Management wächst mit jedem Tag und ist längst unüberschaubar. Was kann man, und vor allem: was sollte man davon lesen? Wir stellen in dieser Rubrik die "Brand Books" und auch ein paar andere Themen vor, die wir als Klassiker sehen und deren Lektüre wir allen Marken-Interessierten empfehlen. Dabei beschränken wir uns nicht auf Neuerscheinungen, sondern stellen auch ältere Titel vor, die in unseren Augen nach wie vor aktuell sind. 

A beautifully illustrated E-book by Paul Boag about how to navigate between theory and practice in the digital world.
 

The economy of attention!

Präsentationen sind Präsentationen. Warum Corporate Design auf Slides nicht angebracht, vielmehr Unsinn ist.

Present visual stories that transform audiences.

A collection of methods for solving brand implementation challenges. Die Erfahrungen der VIM Group aus dem Project Management von über 1.200 Brand Change/Rebranding-Projekten.

Man muss nicht in allem mit David Aaker übereinstimmen, aber alle seine Bücher sind richtungsweisend und daher ein Muss für jeden Markenverantwortlichen.

Branding and Product Design!

Warum Design nicht nur Oberfläche meint und Branding, Innovation und Design zusammen gehören.

Eine noch immer gültige Handlungsanweisung aus 2002.

Romek Jansen und Frans Riemersma ist mit diesem Buch ein Klassiker gelungen. Verständlich, logisch aufgebaut.

„Give a man a fish and you feed him for a day. Teach a man to fish and you feed him for a lifetime."

Nicht nur inhaltlich eine der wertvollsten Anleitungen, auch gestalterisch ein echtes Erlebnis. Marco Spies hat mit diesem Buch etwas ganz Besonderes geschaffen.

„WHY RIGHT-BRAINERS WILL RULE THE FUTURE“

Niemand kann die vielen Fehl-Interpretationen im Umfeld von Marke und Kommunikationsdesign besser aufklären als Peter Vetter (siehe Seite 8 bis 91). 

DDC Design Bibliothek 
Deutscher Designer Club e. V. (DDC)
Große Fischerstraße 7
60311 Frankfurt am Main
office@ddc.de